CHRISTOPHER ALTHAUS

Dipl.- Ing. Architekt AKH


STUDIUM

Bauhaus Universität Weimar

  • Schwerpunkte: Entwerfen und Baukonstruktion, Bildungsbauten, Öffentliche Bauten, Wohnungbau, Innenraumdesign
  • Diplomarbeit am Lehrstuhl Entwerfen und Baukonstruktion, Prof. Mag. Arch. M. Loudon


Accademia di Architettura Mendrisio, Schweiz (Stipendium)

Schwerpunkte: Kirchenbau, Verwaltungsbau

  • Prof. V. Olgiati
  • Prof. M. und F. Aires Mateus
  • Prof. E. Souto de Moura, Pritzkerpreisträger (Entwurfskritik) 
  • Prof. J. Bates, Sergison Bates (Entwurfskritik)
  • Prof. P. Wilson, Bolles & Wilson (Entwurfskritik)


MITARBEIT IN ANDEREN BÜROS

AS & P - Albert Speer & Partner, Frankfurt

  • Businesscenter Mainzer Landstraße, Frankfurt
  • Oval am Baseler Platz, Frankfurt  
  • BMW-Gebrauchtwagenzentrum, Dreieich

Stump & Schibli Architekten BSA, Basel

  • Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
  • Alterszentrum Oberdorf, Riehen


ALTHAUS ARCHITEKTEN

  • Seit 2009 Partner bei Althaus Architekten


EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

  • 1. Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Marburg (2012-2015)
  • 2. Vorsitzender im Architekten- und Ingenieurverein Marburg e.V. (AIV)
  • Vorstandsmitglied im Arbeitskreis für Kommunal- und Wirtschaftsfragen (AFK)

LUDWIG ALTHAUS

Dipl.- Ing. Architekt AKH


STUDIUM 

Fachhochschule Wiesbaden


MITARBEIT IN ANDEREN BÜROS

Mitarbeit in mehreren Architekturbüros und Unternehmen der Bauindustrie

  • Wohnungsbau, Kaufhäuser, öffentliche Bauten

Bauverwaltung Hessen

  • Planer und Projektleiter
  • Sonderbauten, Verwaltungsbau, Regierungsbauten

BauReal Projektmanagementgesellschaft, Prof. Dr. W. Rösel, Kassel 

  • Projektsteuerung für Industrie-, Verwaltungs- und Regierungsbauten


ALTHAUS ARCHITEKTEN

  • 1993 Gründung von Althaus Architekten in Marburg


ZUSATZQUALIFIKATION

  • Freier Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden
  • Energieberater


EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

  • Vizepräsident des OHGC Marburg e.V. (2014-2016)
  • Vorsitzender Arbeitskreis Dorferneuerung Marburg-Michelbach (1995-2005)